Ausstellung ‚Animalgination‘

19. September 2021 - 14. Oktober 2021

Seit 2016 arbeitet Aji an dem Projekt „Animalgination“, bei dem es sich um Tiere handelt, die es in der Realität zwar nicht gibt, deren Existenz jedoch diskutiert werden kann. Die zentralen Wesen sind komplexe Körperzusammensetzungen unterschiedlicher Tiere. Diese Gestalten ermöglichen neue Optionen und forcieren das spontane Reagieren auf ungewohnte Situationen. Aji interessiert die Frage nach der Beweglichkeit von tradierten Handlungsmustern und deren Fluss in einer veränderlichen Umgebung.

Seit mehreren Jahren arbeitet Herlambang Bayu Aji in verschiedenen Medien an einem größeren Themenkomplex zu tierischen Wesen. Zu Beginn entstanden Schattenfiguren, die vermenschlichte Tiere zeigten. Die eigenen Schattenpuppenstücke sind gesellschaftskritische Fabeln und handeln von Solidarität.

Herlambang Bayu Aji arbeitet und lebt in Berlin, seine künstlerische Tätigkeit umfasst Linolschnitt, Malerei, Video, Installation und Kunstvermittlung.

Die Ausstellung ist von Montag bis Freitag von 12 bis 17:30 Uhr und sonntags von 14 bis 18 Uhr zu sehen (Öffnungszeiten des Kulturcafés). (3-G-Regel)

Foto(Ausschnitt)© Herlambang Bayu Aji

LABYRINTH Kulturraum
Urbanstraße 64
70182 Stuttgart


Eintritt frei, Spenden erbeten
12:00 - 17:30 – Uhr