Venezolanischer Kulturabend

25. November 2021

Die spektakulären Landschaften Venezuelas beheimaten eine unglaubliche Artenvielfalt und Biodiversität. Imi Land selbst gibt es jedoch seit Jahren, wenn nicht Jahrzehnten, politisch wie gesellschaftlich große Spannungen. Unseren Kulturabend starten wir mit einem Impulsvortrag der venezolanischen Sozialanthropologin Silvana Saturno. Sie forscht seit 2009 über das indigene Volk der Pume im Grenzgebiet zwischen Venezuela und Kolumbien. Im Anschluss gibt es Typisches aus der venezolanischen Küche. In die musikalische Welt Mittel- und Südamerikas entführt uns die venezolanische Sängerin und Sozial-Aktivistin Yelitza Laya zusammen mit ihrem Mann Kurt Eisfeld (Piano) über romantischen Boleros über Folklore-Gesänge bis hin zu traditionellen Rhythmen und Klängen der Karibik wird .

Es gibt noch wenige RESTKARTEN – bitte meldet Euch kurzfristig, aber verbindlich bei schurz@labyrinth-stuttgart.de an. (2-G-plus) Einlass: ab 17:30 Uhr

Unsere Preise für diese Veranstaltung liegen zwischen 15 und 45 Euro. Ganz bewusst haben wir uns für ein solidarisches Preissystem entschieden: Mit 15 Euro sind die reinen Lebensmittelkosten, mit 30 Euro auch die Künstlergagen gedeckt. Wer kann und möchte, unterstützt mit 45 Euro die vielfältige Arbeit mit Jugendlichen bei LABYRINTH. Herzlichen Dank Euch allen.

Foto©Yelitza Laya

LABYRINTH Kulturraum
Urbanstraße 64
70182 Stuttgart


Erwachsene: 15 - 45 EUR
18:00 - 21:30 – Uhr