Wanderausstellung ‚Guten Tag, lieber Feind!‘ mit Begleitprogramm für Kinder & Jugendliche

08. April 2022 - 03. Mai 2022

Überall auf der Welt sind Kinder und Jugendliche auf vielfache Weise mit Krieg, Unterdrückung, Ausgrenzung und Flucht konfrontiert. Als unmittelbar Leidtragende, als Beobachtende, als Fragende. Plakate und „Bilderbücher für Frieden und Menschlichkeit“ der Wanderausstellung der Internationalen Jugendbibliothek arbeiten diese Themen literarisch wie künstlerisch unterschiedlich auf. Sie erheben dabei nicht den Anspruch, alle Fragen, die Kinder und Jugendliche stellen, zu beantworten. Aber sie ermöglichen Zugänge, geben Denkanstöße oder schaffen vielleicht Gesprächsanlässe, um Fragen, Ängste, aber auch Hoffnungsvolles zu thematisieren. Während der Ausstellung bieten wir ein Begleitprogramm an, das wir kurzfristig im Schaufenster des Kulturraums ankündigen.

Die Internationale Jugendbibliothek stellt uns zudem noch mit ‚#WeStandWithUkraine – eine Plakataktion gegen den Krieg‘ auch eine Auswahl von sechs zweisprachigen Motiven zur Verfügung, mit denen wir ein Zeichen der Solidarität setzen wollen. Alle Spenden, die im Rahmen des Ausstellungsbesuchs eingehen, überweisen wir an die polnische Stiftung @fundacja_powszechnego_czytania, die ukrainische Kinderbücher für aus dem Krieg nach Polen geflüchtete Kinder kauft.

Die Ausstellung ist montags bis freitags von 11 bis 16:30 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

BEGLEITPROGRAMM:

Mi, 27. April – 15-17 Uhr: MEIN FRIEDENSMOTIV – Kreativworkshop für Kinder ab 7 Jahren
Gemeinsam mit Mouna gestaltet ihr eure eigenen Friedensmotive. Ausgewählte Motive werden nach dem Workshop auf Sticker und Postkarten gedruckt und – natürlich nur auf Wunsch – veröffentlicht und verteilt.

mit Mouna Bouafina (Instagram: @gutewolke; Facebook: Gute Wolke)

Di, 03. Mai – 18-20 Uhr: PEACE COUNTS – Workshop für Jugendliche ab 13 Jahren
Anhand ausgewählter Fotos und Geschichten ziviler Friedensmacher*innen setzt ihr euch mit eurem persönlichen Friedensverständnis auseinander. Ihr reflektiert und diskutiert, was für euch Frieden ausmacht, wie dieser erreicht werden kann und wie Frieden, Gewalt und Gerechtigkeit miteinander verknüpft sind.

mit der Servicestelle Friedensbildung (Instagram: @servicestelle.friedensbildung)

Kosten bei beiden Workshops: PAY WHAT YOU WANT – Anmeldung bitte bei schurz@labyrinth-stuttgart.de

Wir danken der Internationalen Jugendbibliothek, der Wüstenrot Stiftung und der Landeszentrale für Politische Bildung für ihre Unterstützung.

Illustration (Ausschnitt): Mario Ramos, aus „Le petit soldat qui cherchait la guerre“ © L’École des Loisirs 1998

LABYRINTH Kulturraum
Urbanstraße 64
70182 Stuttgart


Eintritt frei, Spenden erbeten
11 - 16:30 – Uhr