‚Der Aufschrei der Jugend‘ – 13. Europäisches Filmfestival der Generationen

Im Rahmen des von 1. Oktober bis zum 30. November bundesweit stattfindenden Festivals zeigen wir das außergewöhnliche und sehr persönliche Porträt junger Klimaaktivist*innen von ‚Fridays for Future‘ mit anschließendem Nachgespräch. Unsere Gäste sind: Judith Scheytt (Fridays For Future Stuttgart) und Maja Tillmann (Peruanische Filmemacherin).

‚Der Aufschrei der Jugend‘ erzählt von den Träumen, Ängsten, Erfolgen und Rückschlägen einer engagierten Generation: angefangen bei Greta Thunbergs Protestaufruf „Schulstreik für das Klima“ im Mai 2018, der eine weltweite Protestbewegung unter Schüler*innen auslöste und zum Zusammenschluss unter dem Motto „Fridays for Future“ führte.

 

Im Dokumentarfilm werden die Aktivitäten der Berliner Gruppe (u.a. mit Luisa Neubauer) zwischen 2019 und 2020 begleitet. So ergeben sich faszinierende Einblick in das Innenleben der jungen Klimabewegung und deren Entwicklung: von der anfänglichen Euphorie und dem Stolz über die öffentliche Resonanz, den ernüchternden Erfahrungen mit Politikern und Medien, den zeit- und nervenaufreibenden Diskussionen in den Arbeitsgruppen, bis hin zum Corona-Schock. Aber der „Aufschrei der Jugend“ geht weiter…

Deutschland 2021 / Dokumentarfilm / 93 Minuten / Regie: Kathrin Pitterling / Altersempfehlung ab 12 Jahren

Anmeldung erforderlich: schurz@labyrinth-stuttgart.de

Eintritt frei, Spenden erwünscht.

Zugang zum Veranstaltungsraum über 3 Treppenstufen. (Veranstalter: Stadt Stuttgart)

Foto©W-film Distribution

Veranstaltungstage

19:00 - 21:00 – Uhr

Veranstaltungsort

LABYRINTH Kulturraum
Urbanstraße 64
70182 Stuttgart