LABYRINTH Festival ’18

Voneinander, füreinander, miteinander

LABYRINTH Festival I 28.und 29. Juli 2018 I Moserstraße Stuttgart-Mitte

Kunst statt Konsum, Vielfalt statt Spaltung, Gemeinschaft statt Vorurteile, Nachhaltigkeit statt Verbrauch, Entspannung statt Stress, Begegnung statt Einsamkeit, Rikscha statt Auto, Limo statt Bier. So und mit vielen weiteren Begriffen könnte man das LABYRINTH Festival zusammenfassen. Es verknüpft Stadtteilarbeit, Straßenkunst und gesellschaftliche Teilhabe.

Das Festival verwandelt die Moserstraße in Stuttgart-Mitte in einen Wohlfühlort zum Auftanken, ins Gespräch kommen und Kreativwerden. Beiträge aus verschiedenen Kunstsparten von Figurentheater über Zirkuskunst bis hin zu Musik, dargeboten von internationalen professionellen Kunstschaffenden und jungen Teilnehmer*innen von LABYRINTH, laden die Besucher in neue Welten ein. Interaktive Angebote und Workshops schaffen einen Rahmen, in dem sich unterschiedliche soziale Gruppen begegnen und außergewöhnliche Momente miteinander teilen können. Mehr als 60 ehrenamtliche Helfer*innen aus der Nachbarschaft tragen zum Gelingen bei.

Das Besondere des Festivals ist es, Wege durch die Kunst zu einem gesellschaftlichen Miteinander zu eröffnen. Die Kunst kann Bilder und Visionen für ein gelingendes Zusammenleben in einer multikulturellen Großstadt entwickeln und mit Formen einer solidarischen Gemeinschaft experimentieren.

Programmheft LABYRINTH Festival 2018

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!