Über den Tellerrand – Kochabend im LABYRINTH

Zusammen kochen und essen ist Teil jeder Kultur. Die Idee von „Über den Tellerrand“ ist von daher einfach und naheliegend, jedoch keineswegs banal. Wenn wir uns treffen, miteinander kochen und essen, tauschen wir uns aus, lernen wir uns kennen. Bei „Über den Tellerrand“ darf sich jede*r angesprochen fühlen.

Zum nächsten Kochabend dieser Art laden Euch Andreas Duncan (LABYRINTH) und Julia Mainusch („Über den Tellerrand Stuttgart“) ganz herzlich ins Kulturcafé ein.

Unsere Räumlichkeiten sind auf 25 Personen begrenzt. Bitte meldet Euch deshalb verbindlich für diese Veranstaltung bei Julia an (stuttgart@ueberdentellerrand.org). 

Die Teilnahme ist kostenlos, auch ohne Spendenempfehlung. Wir freuen uns aber natürlich über jede Spende von Euch, die unsere gemeinnützige Arbeit unterstützt.

Bitte bringt Schneidbretter, Messer und eine Küchenschürze mit. Danke.

Mehr zu ‚Über den Tellerrand‘: Seit 2013 trägt die, in Berlin gegründete, gemeinnützige Organisation an mittlerweile 45 Standorten in Deutschland, Österreich, Tschechien und Kolumbien dazu bei, dass Integration und soziale Teilhabe von Menschen mit Fluchterfahrung in unserer Gesellschaft gelingt. Über kulinarische, kreative und sportliche Aktivitäten werden Räume geschaffen, die Begegnung und Austausch auf Augenhöhe ermöglichen und Freundschaften zwischen Menschen mit und ohne Fluchterfahrung fördern. Bei vielseitigen Begegnungsaktivitäten werden beidseitig Vorurteile abgebaut, Offenheit und Respekt gefördert sowie Sprachkenntnisse und kulturelles Wissen weitergegeben. In Stuttgart hat im Januar ein erster „Über den Tellerrand“-Abend erfolgreich im LABYRINTH stattgefunden. Seid Ihr dabei?

Foto©Über den Tellerrand

Veranstaltungstage

18.07.2024 – 18:00 - 22:00 Uhr

Veranstaltungsort

LABYRINTH Kulturcafé
Urbanstraße 64
70182 Stuttgart


Eintritt frei, Spenden erbeten